pluspunkt
raute titel

Fitness & Dance

Termine

Termine

Wochentag Zeit Sportart Beschreibung / Ort
Montag 10:30 - 11:30 smoveyWalking Treffen vor dem
TURA-Vereinszentrum
  16:15 - 17:15 Nordic Walking
mit Ute Wachtendorf
Bezirkssportanlage West
  18:00 - 19:15 Fitnesstraining
mit Rodica Schieb
TURA-Vereinszentrum
Große Halle
  20:00 - 20:45 Latin Fitness mit Alexey TURA-Vereinszentrum
Große Halle
Dienstag 16:00 - 17:00 Kreativer Kindertanz
4-6 Jahre
Laura Komorani
TURA-Vereinszentrum
Große Halle
  17:00 - 18:00 Tanztheater-Projekt "Dance4Kids"
Alter: 8 bis 16 Jahre
mit Roya Tasmim und Laura Komorani
TURA-Vereinszentrum
Große Halle
  18:15 - 19:00 Aerobic
mit Laura Komorani
TURA-Vereinszentrum
Kleine Halle
  19:00 - 20:00 Spaß und Fitness mit den smovey Ringen TURA-Vereinszentrum
Große Halle
Mittwoch 18:00 - 19:30
(von Mai bis Oktober)
Sportabzeichen Bezirkssportanlage

Kontakt

Name: Gerd Schweizer
Tel: 61 34 10
E-Mail: gerd.schweizer@web.de

Auch 2024: Wandern und Gesundheitswandern

Frische Luft ist gesund. Sport treiben auch. Und sich in der Natur aufzuhalten, verbessert nachweislich das Wohlbefinden. Warum also nicht alles miteinander verbinden?

Wandern ist ein ideales Ausdauertraining und bringt Herz und Kreislauf in Schwung - es ist so ziemlich das Beste, was wir für unseren Körper tun können. Wandern spricht alle Altersgruppen an und ist der perfekte Sport für jedermann.

Auch 2024 wollen wir wieder gemeinsam im Bremer Umland (Rad-) Wandern.

Außerdem sind im Mai und Oktober jeweils fünf Termine für DWV-Gesundheits-wanderungen© geplant. DWV-Gesundheitswandern© kombiniert kürzere Wanderungen von 5-10 km mit wirksamen Kräftigungs-, Mobilitäts- und Koordinationsübungen sowie einer Informationseinheit zu einem gesundheitsrelevanten Thema. Zum Abschluss der Wanderung rundet der letzte Stopp mit Dehn- und/oder Entspannungsübungen das naturnahe Bewegungsangebot ab.

 

Geplante Termine 2024

Wanderungen und Radwanderungen

(Änderungen vorbehalten)

 

Samstag, 02.03.2024

11 km Rundwanderung
ca. 4,0 Std.

Everinghauser Wanderdünen-Vossberge-Wümmeniederung

Treffpunkt: 10:00 TURA
Fahrgemeinschaften

Sonntag, 07.04.2023

10 km ca. 4,0 Std.

Lankenauer Höft - Rablinghauser Vorfluter

Treffpunkt: 10:15 Fähranleger Pier 2
Überfahrt mit der Pusdorp

Samstag, 01.06.2024

39 km über Dammsiel
ca. 4,0 Std.

Variante: 54 km über Kuhsiel

Radtour Werderland - Blockland

Treffpunkt: 10:00 TURA
Hier Abfahrt mit den Rädern

Sonntag, 21.07.2024

43 km bis Worpswede,
ca. 5,0 Std.

Variante: 70 km bis Bremen zurück

Radtour Teufelsmoor - Worpswede

Treffpunkt: 10:00 TURA
Hier Abfahrt mit den Rädern

Samstag, 28.09.2024

53 km ca. 6,0 Std.

Radtour Twistringen - Bremen

Treffpunkt: 09:30 TURA
Hier Abfahrt mit den Rädern zum Hbf. Bremen

Sonntag, 01.12.2024

11 km Rundwanderung
ca. 4,0 Std.

Barneführer Holz

Treffpunkt: 10:00 TURA
Fahrgemeinschaften

 

Organisatorisches

Anmeldung bitte bis eine Woche vorher unter:
Rita Immisch, Mobil 0160 1876654 (auch whatsapp), Fest 0421 6167781 oder
E-Mail info@gesundheitswandern-bremen.de oder mit dem Anmeldeformular auf www.gesundheitswandern-bremen.de/termine

Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt, außer bei Eis, Glätte und Sturmwarnung. Mitmachen können alle, die sich körperlich fit fühlen. Zur Ausstattung gehört festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste bequeme Kleidung sowie eine Trinkflasche und evtl. Rucksackverpflegung.

Für die Fahrradtouren ist ein verkehrssicheres Fahrrad notwendig. Es sollte ein Helm benutzt werden.

Die (Rad-) Wanderungen sind für TURA-Mitglieder kostenlos. Es fallen ggf. Kosten für die Anfahrt an. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 2 €.
Die Gesundheitswanderungen sind für alle Teilnehmer*innen kostenfrei.

smoveyWalk – Walking mit smoveyRingen


Montags, 10.30 – 11.30 Uhr
mit Ingrid Wörner

Schwingen, bewegen und lächeln – das ist es, was wir mit den smoveyRingen erreichen wollen. Mit Spaß walken, dabei Herz und Kreislauf stärken, den Stoffwechsel anregen und das Immunsystem stärken.

Die Ringe werden gestellt!

Fitnesstraining für Frauen

"Unserem Körper mehr Aufmerksamkeit schenken", unter diesem Motto findet bei Tura ein Fitnesstraining für Frauen montags in der Zeit von 18 bis 19.15 Uhr im Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60 statt.

Das abwechslungsreiche Training besteht aus einer Mischung von Kraft-, Koordinations- und Ausdauertraining. Neben Steppern, Gymbällen und Thera-Bändern werden verschiedene Kleingeräte eingesetzt. Atem- und Entspannungsübungen gehören ebenfalls zum Trainingsprogramm.

Anmeldungen erfolgen über die Tura-Geschäftsstelle, Lissaer Straße 60, Telefon 61 34 10 oder per Mail (info@tura-bremen.de).

Aerobic mit Laura Komorani

 

Fitness und Gute-Laune-Musik beim Training!
Mit Aerobic kommst du in Bewegung, verbesserst deine Kondition und kannst nebenbei Stress abbauen.

Jeden Dienstag von 18:15 bis 19:00 Uhr gibt es bei TURA jetzt Aerobic mit Laura Komorani (rechts im Bild),
jetzt live in der kleinen Halle im TURA-Vereinszentrum!

Abwechslungsreiche Sommerferien-Radwanderung

Bremen und seine grünen Oasen und kulturellen Schätze

Am Samstag, den 29.07.2023 trafen sich 14 begeisterte Radfahrer*innen am TURA-Vereinszentrum zu einer abwechslungsreichen Radwanderung durch Bremen und seine grünen Oasen sowie kulturellen Schätze. Trotz der anfänglich skeptischen Wettervorhersage hatten die Teilnehmenden Glück: Das Wetter blieb trocken und bot angenehm moderate Temperaturen - perfekte Bedingungen für eine Radtour.

Die 44 km lange Rundtour führte die Gruppe zunächst auf gut befahrbaren Wegen und entlang blühender Gärten durch die reizvollen Kleingartengebiete Walle und Findorff. Unterwegs passierten sie die Waller Fleetkirche, eine ehemalige Notkirche für Kaisen Bewohner.

Nach einem kurzen Abstecher zum Kaisenhaus-Museum setzten die Radler*innen ihre Reise fort und durchquerten den reizvollen Bürgerpark.

Die Fahrt führte weiter durch die charmanten Riensberger Kleingärten. Hier konnten die Radwanderer einen besonderen Zwischenstopp einlegen: Ein Barfußpfad und ein Schmetterlingsgarten mit Insektenhotel sorgten für zusätzliche Abwechslung auf der Tour.

Die nächste Station war das imposante Kolumbarium am Eingang des Riensberger Friedhofs.

Ein weiteres Highlight auf dem Friedhof war der Nationalerbe-Baum, ein majestätischer Riesenmammutbaum, der mit seiner Größe und Pracht beeindruckte.

Ein idyllischer Weg führte die Gruppe anschließend zum Rhododendron-Park, wo sie eine wohlverdiente Pause mit einem Picknick einlegten.

Nach der Stärkung setzten die Teilnehmenden ihre Tour fort und erreichten den Osterholzer Friedhof. Dort hatten sie die Möglichkeit, einen Abstecher zum Hindu-Tempel 'Sri Varasiththivinayakar' auf dem Gelände des Ellener Hofs zu machen, der mit seiner farbenfrohen Gestaltung und kulturellen Bedeutung begeisterte.

Weiter ging es über den neuen 'Flatterweg', der das Gelände der ehemaligen Galopprennbahn durchquert. Über schöne Radwege durch das grüne Vahrer Kleingartengebiet, entlang dem Heufeldfleet und vorbei am Schlossparkbad erreichten die Radler*innen den Schlosspark Sebaldsbrück, wo sie eine kurze Pause einlegten.

Die Route führte weiter in Richtung Weserwehr, wo seit gut einem Jahr ein faszinierender Insektenschaugarten zu bestaunen ist. Über das Wehr fuhren die Teilnehmenden durch das Naturschutzgebiet 'Neue Weser' und machten einen kurzen Halt bei den kleinen Stromschnellen, einer Fischtreppe am Zuleiter zum Werdersee.

Der Rückweg führte entlang der Weser und durch die Überseestadt, wo die Radwandergruppe schließlich am Hafen-Casino einkehrte. Gerade als sie gemütlich zusammensaßen und den Tag Revue passieren ließen, setzten heftige Regenschauer ein. Doch bis dahin hatte das gute Wetter sie begleitet, und sie waren trocken geblieben.

 

Resümierend können die Teilnehmenden auf eine gelungene, abwechslungsreiche und interessante Radtour zurückblicken. Die Route führte entlang meist gut ausgebauter Radwege abseits stark befahrener Straßen. Es war eine Tour, die nicht nur die Schönheit Bremens, sondern auch seine vielseitige Geschichte und Natur präsentierte und allen Teilnehmenden lange in Erinnerung bleiben wird.

Die Tour kann - mit vielen Fotos von der Strecke - auf Komoot nachverfolgt werden über den Link:
https://www.komoot.de/tour/1236039258?ref=wtdshare_token=a2TO4EaHqzTHtxVHAt4xyL6G7pQ5UxXAAX626NIeCaFI6MTjpr

Das war der Gröpelinger Sommer

Rückblick: TURA Abteilung "Fitness & Dance" auf dem Gröpelinger Sommer 2023

Samstag 1. Juli: Im Zeichen der Ringe

Nein, nicht die olympischen Ringe, sonderm die "smoveys", die grünen Fitness-Ringe von TURA, brachten Bewegung und gute Laune in die Lindenhofstraße.

Hier ist das Video:
https://youtu.be/XBZIltj5BNY

 

smoveyWALKING-Event ‘Bremen schwingt‘ begeistert Teilnehmende im Bremer Bürgerpark

Am 16. April trafen sich 50 Teilnehmende im Bremer Bürgerpark zu einer schwungvollen smoveyWALKING-Veranstaltung. Gelaufen wurde bei dem sonntäglichen Event mit smovey-Ringen, die vom Sportverein TURA Bremen und dem Bürgerhaus Oslebshausen zur Verfügung gestellt wurden.

smovey-Ringe bestehen aus einem Spiralschlauch mit vier Stahlkugeln im Inneren. Wenn sie in Bewegung gebracht werden, erzeugen sie Vibrationen, die sich positiv auf den Körper auswirken.

Die Veranstaltung wurde von den erfahrenen smovey-Trainerinnen von TURA Ingrid Wörner und Rita Immisch geleitet und begann mit einer Einführung in die korrekte Handhabung der Ringe und einem Warm-up.

Unterwegs wurden immer wieder Übungen für jeden Fitnesslevel eingebaut, um die Muskulatur zu stärken und die Kondition zu verbessern.
Unterwegs wurden immer wieder Übungen für jeden Fitnesslevel eingebaut, um die Muskulatur zu stärken und die Kondition zu verbessern.

Gut gelaunt machten sich die Teilnehmenden dann auf den Weg zu einer 6 km langen Walking-Strecke durch den idyllischen Bürgerpark, um diese effektive Art des Walkens kennenzulernen. Die smovey-Ringe erwiesen sich als vielseitiges Trainingsgerät und sorgten für zusätzlichen Spaß und Abwechslung während des Walkens.

Die Teilnehmenden zeigten sich begeistert von der gelungenen Veranstaltung. „Es war eine tolle Erfahrung, mit den smovey-Ringen zu walken, etwas für die Gesundheit zu tun und dabei die wunderschöne Natur im Bremer Bürgerpark zu genießen", schwärmte eine Teilnehmerin. „Die Übungen waren gut dosiert und für jeden machbar. Es hat wirklich Spaß gemacht und ich fühle mich richtig belebt!"

Auch die Organisatorinnen waren mit dem Verlauf der Veranstaltung äußerst zufrieden. „Es war großartig zu sehen, wie alle mit Begeisterung bei der Sache waren und sich aktiv bewegt haben. Das positive Feedback motiviert uns, diese Veranstaltung gerne zu wiederholen und noch mehr Menschen für das smoveyWALKING zu begeistern."

Endlich wieder live auf der Bühne:

Tura-Projekt „Dance4Kids“ präsentiert Tanztheaterstück und begeistert das Publikum

Szenenapplaus und „Zugabe“-Rufe – die über 60 Besucher im Nachbarschaftshaus „Helene Kaisen“ in Gröpelingen waren begeistert. Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil zeigten ein beeindruckendes Schauspiel mit vielen flotten Tänzen und einer klaren Botschaft. An Übungsnachmittagen und Wochenend-Workshops im Vereinszentrum von Tura Bremen erarbeiteten sie unter der Leitung von Roya Tasmim und Laura Komorani in sechs Monaten das Stück mit Tanz- und Theaterszenen und präsentierten es bei einer eindrucksvollen Aufführung.

In der Geschichte ging es um den sorglosen Umgang mit der Natur, gestresste Menschen in der Großstadt, Umweltverschmutzung, aber auch darum, was Menschen erreichen können, wenn sie solidarisch sind und zusammenhalten. Ein Thema, bei dem die sechzehn jungen Akteure mit und ohne „Migrationshintergrund“ vieles einbringen konnten, was ihr Leben im Stadtteil prägt.

Dabei war lange unsicher, ob der Auftritt unter Corona-Bedingungen überhaupt stattfinden kann. Fast zwei Jahre lang verhinderte die Pandemie öffentliche Vorführungen vor Publikum. Aber die strikte Einhaltung der Regeln und die „2G“-Kontrolle am Eingang erlaubten die Live-Veranstaltung. Viele der jungen Akteure im Alter zwischen acht und sechzehn Jahren waren da zum ersten Mal überhaupt vor so viel Publikum auf einer Bühne, was für viel Lampenfieber, aber auch ein tolles Erfolgserlebnis sorgte.

Gerd Schweizer, Vizepräsident von Tura und „hinter den Kulissen“ für die Durchführung des Projekts verantwortlich, stellt dazu fest: „Ich bin immer wieder beeindruckt, was die Kids aus unserem Stadtteil auf die Beine stellen können, wenn man an ihren Interessen und Fähigkeiten ansetzt und sie gezielt herausfordert und unterstützt. Beeindruckend ist aber auch der respektvolle Umgang untereinander und die Unterstützung durch die Eltern.“

Das Projekt „Dance4Kids“ bei Tura wurde in diesem Jahr bereits im zwölften Jahr durchgeführt. Unterstützt und gefördert wurde es mit Mitteln aus dem Projekt „Wohnen in Nachbarschaften“ (WiN). Wer bei der nächsten Folge des Projekts mitmachen will, hat dazu nach den Weihnachtsferien die Gelegenheit. Die Übungsnachmittage im Tura-Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60 finden dienstags von 17 bis 18 Uhr statt. Darüber hinaus sind mehrere Wochenend-Workshops geplant. Weitere Informationen bei Tura, Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße 60, Telefon 61 34 10, E-Mail info@turabremen.de.

Kinder und Jugendliche des Tura-Projekts „Dance4Kids“ präsentieren ein Tanztheaterstück und begeistern das Publikum im Nachbarschaftshaus "Helene Kaisen". Foto oben und Mitte: Gerd Schweizer, Foto unten: Sven Peter/LSB Bremen

 

Spaß auf der Bühne und im Web:

TikTok-Video vom Tanzprojekt

TURA-TV von der Basis: ohne Wissen der Projektleitung haben ein paar echte Videokünstler aus der immer leicht chaotischen Gruppe ein Video von den Workshops und dem großen Tag des Auftritts gebastelt und auf die Video-Plattform "TikTok" hochgeladen!

Das Video gibt es nicht mehr auf TikTok, ihr könnt es aber hier noch ansehen/herunterladen.

Wir wünschen euch so viel Spass beim Anschauen, wie ihn die Clique offensichtlich beim Aufnehmen hatte ;-)))

 

 

 

 

Diashow: Unser Auftritt

Lampenfieber vor dem Auftritt, eine tolle Show mit kreativen Tanzszenen und einer klaren Aussage für einen besseren Umgang mit unserer Umwelt: hier ist eine kleine Diashow über den großen Tag unseres Tanztheater-Projekts 2021.

 

Blicke hinter die Kulissen

Brendon Komorani war beim Projekt dabei und hat mit der Kamera Szenen aus den Workshops eingefangen.

Außerdem lässt er Teilnehmerinnen, die Tanzlehrerinnen und Organisatoren zu Wort kommen:
was gefiel uns besonders, was haben wir gelernt, warum machen wir das Ganze?

Interessante Blicke hinter die Kulissen!

Hier auf YouTube: https://youtu.be/IHQHDZrncgw

Gymnastik von Kopf bis Fuss

Bewegung ist wichtig für unsere Gesundheit. TURA hat ein breites sportliches Angebot für jedes Alter und jeden Leistungsstand. Zusätzlich wollen wir euch Anregungen für mehr Bewegung zuhause oder bei der Arbeit geben. Die Übungsfolge "Gymnastik von Kopf bis Fuss" mit Roya Tasmim ist ein Beitrag unserer Abteilung Fitnes&Dance dazu.

Übungen für die Schultern


Auch die Schultern neigen zu Verspannungen durch zu langes Sitzen und falsche Belastungen. Aber auch Stress kann eine Ursache dafür sein.

Hier gibt es Übungen zum Lockern und Dehnen als PDF-Datei zum Download.

Fünf Übungen gegen Rückenschmerzen


Rückenschmerzen gehören zu unseren häufigsten Beschwerden. Zu viel Sitzen, zu wenig oder falsche Bewegung - es gibt viele Ursachen.

Mit Dehn- und Kräftigungsübungen gehen wir dagegen an, hier als PDF-Datei zum Download.

Dehnung von Hals und Nacken


Ob bei der Arbeit, beim Autofahren, Lesen oder Fernsehen – oft blickt man verspannt geradeaus, und irgendwann schmerzt der Hals und wir bekommen einen steifen Nacken.

Hier sind ein paar einfache Übungen, um Verspannungen an Hals und Nacken los zu werden, als PDF-Datei zum Download.

Fußgymnastik im Alltag


Unsere Füße sind fast den ganzen Tag in den Schuhen eingesperrt. Das tut ihnen nicht gut!

Hier sind Übungen, um sie zu kräftigen und gelenkiger zu machen.

Dance4Kids - Tanz gegen den Corona-Frust

Na, fällt euch zuhause auch die Decke auf den Kopf? Damit ihr nicht einrostet, haben Roya und Laura Videos für euch aufgenommen - zum Ansehen, aber vor allem zum Mitmachen.

Laura fängt an mit einer Choreografie, langsam und ohne Musik zum Üben:

 

Wenn ihr das Ganze im Originaltempo mit Musik ansehen und nachtanzen wollt, könnt ihr hier das Video auf euere Smartphones, Tablets oder PCs herunterladen:

> Choreo mit Musik

 

Aufwärmen und Dehnübungen mit Roya

Hier geht es los mit Roya:

> Ein Aufwärmprogramm mit Musik zum Download auf Smartphone, Tablet oder PC 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier: Dehnübungen zum Ansehen und Mitmachen
(Lautstärkeregler bitte ganz hochstellen!)