pluspunkt
raute titel

Willkommen bei TURA Bremen

TURA Vereinszentrum

TURA - der Turn- und Rasensportverein - ist der moderne Sportverein im Bremer Westen und gehört mit rund 2.700 Mitgliedern zu den größten Vereinen in Bremen. Mehr als 15 Sportarten sind unter einem Dach vereint. Leistungssport ist genau so vertreten wie Breitensport. Gegründet wurde unser Verein 1894. Sport betreiben wir in Gröpelingen in verschiedenen Schulturnhallen und in unserem Vereinszentrum mit eigenem Fitnessstudio.

19. Kanumarathon-Veranstaltung

Kanus auf der Lesum

Die Kanuabteilung von Tura Bremen richtet am Samstag, 6. September, ab 9 Uhr die inzwischen 19. Kanumarathon-Veranstaltung auf der Lesum und Wümme aus. Start und Ziel der 41 Kilometer langen Strecke ist das Kanugelände von Tura in Lesum.

Die für den Breiten- und Leistungssport ausgerichtete Veranstaltung führt über die Lesum bis zur Schleuse Dammsiel, von hier weiter über die kleine Wümme bis zum Kuhgraben. Hier kann die Tour nach 17 Kilometern beim Verein für Kanusport bereits beendet werden. Wer weiter paddelt: Über den Kuhgraben geht es bis Kuhsiel. Dort wird in die Wümme umgesetzt, um über die Wümme und Lesum das Ziel Tura zu erreichen. Die Besten erhalten Pokale und alle Teilnehmer einen Ehrenpreis.

Weitere Informationen sind bei Ronald Schnor, Telefon 356492 oder Lutz Steenken, 629260 erhältlich.

Sommerferienprogramm bei Tura

Sonne

Fußball, Tischtennis, Beach-Volleyball, Badminton, Boule, Ringtennis, Kanu fahren: Der Turn- und Rasensportverein Bremen (Tura) hat in den Sommerferien zahlreiche Angebote für Daheimgebliebene im Programm.

Auf der Bezirkssportanlage Gröpelingen und im Tura-Vereinszentrum an der Lissaer Straße werden Fußball vom 5. bis 21. August jeweils dienstags und donnerstags gespielt, Tischtennis vom 4. bis 27. August montags und mittwochs, Ringtennis vom 31. Juli bis 4. September donnerstags, Beach-Volleyball vom 6. August bis 10. September mittwochs, Boule vom 4. August bis 10. September montags und mittwochs sowie Badminton vom 5. August bis 10. September dienstags und mittwochs. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Hier das vollständige Programm zum Download

Die Kanusportabteilung von Tura lädt jeden Tag sowie an zwei Wochenenden zu einem eigenen Programm auf dem Gelände am Lesumhafen 26 ein. Das vollständige Programm steht im Netz zum Download: www.turakanusport.de.

Das Sommerferienprogramm von Tura in der "kinderzeitung" (mit Anfahrtskarte und Routenplaner):
http://kinderzeitung.de/locations/tura-bremen/.

Neues Programm der Tura-Gesundheitswerkstatt

Die "Gesundheitswerkstatt" des Turn- und Rasensportvereins (Tura) bietet in der zweiten Hälfte des Jahres eine Vielzahl neuer Kurse, sowie Wellness-, Entspannungs- und Wohlfühlaktionen an. Ein Vortrag "Medikamente - was zahlt eigentlich die Krankenkasse noch" findet am 9. Oktober im Tura-Vereinszentrum am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße 60 statt. Herzsport, Rückentraining, Sport für Schlaganfall-Betroffene oder bei Osteoporose, Energy Dance, Bewegung in der Krebsnachsorge und vieles mehr stehen auf dem Programm.

Neben zahlreichen Krankenkassen, die die Bewegungsangebote von Tura anerkennen, ist auch die Deutsche Rentenversicherung Kooperationspartner.

Die Gesundheitswerkstatt hat jetzt das Programm für die nächsten Monate herausgegeben. Anmeldungen können unter Telefon 61 34 10 oder per E-Mail info@tura-bremen.de ab sofort erfolgen.

Tura mit drei Boxerinnen zur deutschen Meisterschaft

Dominika Wolkowicz in ihrem Element.
Dominika Wolkowicz in ihrem Element. Die Tura-Boxerin tritt Ende August bei den deutschen Meisterschaften an.

Sabah Moukdir, Dominika Wolkowicz und Sarah Barten haben es geschafft. Die drei Tura-Boxerinnen wurden für die internationalen deutschen Meisterschaften für Frauen, weibliche Jugend und Juniorinnen vom 27. bis 30. August in Weißenburg/Bayern nominiert.

Das Trainerteam freut sich, dass Tura in diesem Jahr wieder drei Teilnehmerinnen stellen kann. "Sollte vielleicht noch die ein oder andere Medaille herausspringen, wäre das die Krönung für die noch jungen Boxerinnen", hofft Tura-Trainer Klaus Becker auf erfolgreiche Titelkämpfe.

Jannik Kabadayi Vizemeister im Badminton

Jannik Kabadayi Vizemeister im Badminton

Bei der Bremer Junioren-Kreismeisterschaft im Badminton erzielten Akteure von Tura beachtliche Ergebnisse: Im Herreneinzel U22 erreichte Jannik Kabadayi einen hervorragenden zweiten Platz und darf sich jetzt Junioren-Vizekreismeister Bremen nennen.

Im Damendoppel U19-22 belegten die Turanerinnen Nina Bauer und Saskia Ulmer den dritten Platz.

Erfolg für Turaner bei "Emsland Open"

Timo Hillebrand (links) und Tobias Genz
Timo Hillebrand (links) und Tobias Genz

Timo Hillebrand und Tobias Genz von Tura Bremen haben bei den 9. Emsland-Tischtennis-Open in Meppen souverän in der Tischtennis-Doppelkonkurrenz gewonnen. Insgesamt gaben beide nur einen Satz ab. Im Finale siegten die Turaner klar mit 3:0.

Tobias Genz wurde kürzlich bei der ordentlichen Mitgliederversammlung des Fachverbandes Tischtennis Bremen zum neuen Präsidenten gewählt.

Gritt Bröning beendet ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei Tura

Gritt Bröning

Seit September letzten Jahres absolvierte Gritt Bröning ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei Tura. Die inzwischen 20-Jährige wurde in unterschiedlichen Abteilungen (Studio, Turnen, Fußball) und in der Geschäftsstelle des Vereins eingesetzt. Gritt Bröning, selbst aktive Fußballerin in der Frauenmannschaft des ATS Buntentor, organisierte auch das erfolgreiche Fußball-Camp für Mädchen bei Tura in den Osterferien.

"Der wichtigste Sport in meinem Leben ist - seit ich denken kann - der Fußball", und deshalb ist die bisherige "FSJ-lerin" sehr glücklich darüber, dass sie die großartige Chance eines Vollstipendiums der "Fairleigh Dickinson University (FDU)" in New Jersey für vier Jahre bekommen hat. Seit Anfang August studiert sie dort für den "Bachelor of interdisciplinary studies in sports administration". Neben dem Studium verstärkt Gritt Bröning das "women’s soccer team" der FDU in der Division I, der höchsten Collegeliga der USA. Dort wird in der Saison viermal wöchentlich trainiert. Zwei Spiele stehen außerdem auf dem Programm.

[Mehr]

Viel Sport, Spiel und Spaß beim Tag der offenen Tür von Tura

Die jungen Taekwondo-Sportler von Tura zeigten in ihren Vorführungen beim Tag der offenen Tür ihr bereits erworbenes Können.

Viel Sport, Spiel und Spaß bot der "Tag der offenen Tür" beim Turn- und Rasensportverein (Tura) am Samstag rund um das Tura-Vereinszentrum am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße.

Nach der Begrüßung durch Tura-Präsident Dirk Bierfischer und Michael Wiatrek, Leiter des Bereichs SpA (Sport, Sportförderung und Bäder) beim Senator für Inneres und Sport, wurden zahlreiche Angebote des Vereins für Kinder, Jugendliche und Erwachsene vorgestellt. Für Kinder gab es eine Bewegungslandschaft in der Halle, auf dem Außengelände einen Kletterberg und das "Bemil" (Bewegungs- und Ernährungsmobil). Zum Kennenlernen und Ausprobieren für alle stellten sich Badminton, Ringtennis, Boule und Tischtennis einmal ganz anders vor.

Die jungen Taekwondo-Sportler zeigten in ihren Vorführungen, was sie schon alles bei ihrem Trainer Tim Glenewinkel gelernt haben.  [Mehr]

files/allgemein/Taekwondo_TdoT2014.jpg

Tura-E-Jugend gewinnt Turnier in Osterholz-Scharmbeck

Turas E-Junioren haben eine erfolgreiche Saison gespielt

Turas erste E-Juniorenmannschaft hat das Turnier in Osterholz-Scharmbeck gewonnen. Das Team der Trainer Cihan Ocak und Hüsrev Özcan platzierte sich vor dem Veranstalter VSK, Nordenham, SVGO, FC Hambergen und der SG Findorff.

Zuvor hatten Turas Nachwuchskicker in der Staffel A 1 den Meistertitel vor Werder Bremen gewonnen. Dagegen ging das Pokal-Finale gegen Werders Leistungsmannschaft mit 0:4 verloren. Die Turaner kassierten in einem kampfbetonten Spiel in der ersten Hälfte zwei "dumme" Tore, kämpften aber bis zum Schluss. In der zweiten Hälfte beklagten die Gröpelinger viel Pech, viermal trafen sie Latte und Pfosten.

Turaner Taekwondo-Synchronmannschaft beendet Karriere

Turas erfolgreiche Taekwondo-Synchronmannschaft beendet die Karriere

Turas erfolgreiche Taekwondo-Synchronmannschaft beendet die Karriere: Tim Glenewinkel, Werner Unland und Joannis Mallliaros mit Trainer Roland Klein (von rechts).

 

Die Taekwondoka Tim Glenewinkel, Werner Unland und Joannis Malliaros von Tura Bremen beenden nach zehn erfolgreichen Wettkampfjahren ihre Laufbahn als Wettkämpfer in der Technik-Disziplin Synchron. Dies bedeutet zugleich den Rücktritt in dieser Disziplin aus der Nationalmannschaft der Deutschen Taekwondo Union.

Die Schützlinge von Trainer Roland Klein hatten 2004 mit dem Gewinn ihrer ersten deutschen Meisterschaft die Grundlage zu einer der erfolgreichsten Synchronmannschaften Europas gelegt. Die Erfolgsliste reicht von zehn deutschen und internationalen deutschen Titeln über mehrfache österreichische, belgische und niederländische Titel, über zwei zweite PLätze und einen dritten Rang bei den Europameisterschaften bis hin zu zwei Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften.   [Mehr]

Neue Tura-Vereinszeitung ist erschienen

Titel Vereinszeitung 2014-1

Das neue Magazin "Tura aktuell" ist erschienen. Die reich bebilderte Vereinschronik der letzten sechs Monate liegt in Geschäften und Einrichtungen in Gröpelingen und Walle aus und ist direkt im Vereinszentrum am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße 60 erhältlich.

Wolfgang Zimmermann und Ekkehard Lentz haben auf 72 Seiten viel Wissenswertes von insgesamt 49 Autoren und Fotografen aus dem Traditionsverein des Bremer Westens zusammengetragen.

Die neue Vereinszeitung "Tura aktuell" kann auch im Internet gelesen werden unter
www.tura-bremen.de/download/zeitung/1-14.pdf.

 

Turas Judoka gewinnen in Oyten

Erfolgreich beim ersten Judo-Wettkampf in Oyten

Erfolgreich beim ersten Judo-Wettkampf in Oyten schnitten Bente Brodthage, Noah-Tristan Dupre, Bartlomiej Musolff (hintere Reihe von links) sowie Julien Wellbrock, Joscha Trillhase und Damon-Joel Simon (vorne) von Tura ab.


Große Erfolge erzielten die Judoka von Tura Bremen beim "2. Oytinchen-Cup" in Bremens Nachbargemeinde Oyten. Bei heißen, sommerlichen Temperaturen (in der Sporthalle gefühlte 40 Grad) holten die Turaner achtmal Gold, einmal Silber und viermal Bronze. Show-Acts leiteten die Kämpfe ein. Für das Vergnügen bauten die Veranstalter vor der Sporthalle eine Hüpfburg auf. Auch für das leibliche Wohl sorgten die Organisatoren. Besonders gut angenommen und regelrecht gestürmt wurde der bestellte Eiswagen.   [Mehr]

Jugend-Tischtennis-Vereinsmeister von Tura stehen fest

Die Tura-Jugendlichen freuen sich über ihre Urkunden für die gewonnene Tischtennis-Vereinsmeisterschaft.

Die Tura-Jugendlichen freuen sich über ihre Urkunden für die gewonnene Tischtennis-Vereinsmeisterschaft. Foto: Birgit Meinke


Mit vielen Emotionen und spannenden Ballwechseln im Vereinszentrum von Tura Bremen am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße spielten 15 jugendliche Tischtennisspieler ihre Meister aus.

Neue Jugend-Tischtennis-Vereinsmeister bei Tura im Jugend A Einzel (ab 900 Q-TTR) sind Vincent Ho vor Martin Cupok und Alper Bicak. Im Jugend B Einzel (bis 900 Q-TTR) belegte Justin Kruschinsky den ersten Platz vor Patrick Zenker und Leo Koeppel. Im Doppel setzten sich Vincent Ho und sein Partner Telmo Bento vor Martin Cupok/Justin Kruschinsky und Leo Koeppel/Tom Thielbar durch.   [Mehr]

Turaner Taekwondoka erfolgreich bei den Austrian Open

Tim Glenewinkel (Tura) und seine neue Partnerin, Raffaela Delli Santi

Tim Glenewinkel (Tura) und seine neue Partnerin, Raffaela Delli Santi errangen die Silbermedaille im Paarlauf bei den "Austrian Open" in Wien.

Bei den internationalen "Austrian Open" in Wien konnten die Wettkämpfer von Tura Bremen in allen drei Wettkampfdisziplinen mit Medaillen nach Bremen zurückkehren. Bei dem letzten großen europäischen Turnier vor der im Oktober stattfindenden Weltmeisterschaft in Mexiko starteten Sportler aus 18 Nationen.

Die Bremer Sportlerin des Jahres, Imke Turner, konnte zum fünften Mal in Folge ihren Titel verteidigen und die Goldmedaille vor der Konkurrenz aus Österreich und Serbien erringen. Mit diesem Erfolg dürfte sie nach Auskunft ihres Trainer Roland Klein erneut die Nominierung für die WM in der Tasche haben.  [Mehr]

Sportabzeichen ablegen bei Tura

Sportabzeichen

Rein in die Sportschuhe und los! Wer sich auf das Sportabzeichen vorbereiten möchte, kann sich an Tura Bremen wenden. Die Sportabzeichengruppe trifft sich jeden Mittwoch um 18 Uhr vor dem Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen.

Anmeldung und weitere Informationen bei Horst Thiel, Tel. 6162281, eMail h-d.thiel@nord-com.net, oder in der Tura-Geschäftsstelle, Telefon 61 34 10.

Neue Trainingsgeräte im Gesundheitsstudio von Tura

Tanja Lehning testet das neue Gerät im Tura-Fitnessstudio.

Das Gesundheitsstudio "Sport Plus" von Tura wartet wieder mit einigen interessanten Neuerungen auf. Abteilungsleiter Roland Klein besuchte wie jedes Jahr die größte Fitnessmesse der Welt (FIBO) in Köln, um sich über die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich des Fitness– und Gesundheitstrainings zu informieren und gleichzeitig neue Fitnessmaschinen für das Vereinsstudio einzukaufen.

Eine völlig neuartige Bauchmuskelmaschine der Firma L&K sowie eine Dip -/ Trizepsmaschine der Firma Nautilus - insbesondere geeignet für den oberen Teil des Rückens – erweitern ab Mai und August den Gesundheitspark des Studios. Spannend sind beide Geräte, da bei der Bauchmuskelmaschine – die neu auf dem Markt und so in Bremen nicht mehr zu finden ist – sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Sportler auf ihre Kosten kommen.

Trainiert werden kann hier mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden sowohl im Bereich der geraden – als auch der schrägen Bauchmuskulatur.

[Mehr]