pluspunkt
raute titel

Willkommen bei TURA Bremen

TURA Vereinszentrum

TURA - der Turn- und Rasensportverein - ist der moderne Sportverein im Bremer Westen und gehört mit rund 2.700 Mitgliedern zu den größten Vereinen in Bremen. Mehr als 15 Sportarten sind unter einem Dach vereint. Leistungssport ist genau so vertreten wie Breitensport. Gegründet wurde unser Verein 1894. Sport betreiben wir in Gröpelingen in verschiedenen Schulturnhallen und in unserem Vereinszentrum mit eigenem Fitnessstudio.

Öffnungszeiten des Fitness-Studios über die Feiertage

TURAs Fitness-Studio hat über die Feiertage geänderte Öffnungszeiten.
An Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag ist das Studio geschlossen.
Am Samstag, 19. April, gelten die üblichen Samstagsöffnungszeiten.

Vorsprung durch vernünftige Ernährung im Sport

Logo Pluspunkt

Die Gesundheitswerkstatt lädt zum Vortrag ein

Der Schlüssel zu mehr Fitness und einem besseren Lebensgefühl liegt in einer ausgewogenen und vielseitigen Ernährung. Eine pauschale, allgemeingültige Lösung und die eine „Sporternährung“ gibt es aber nicht.

In diesem Vortrag soll speziell auf die Frage, wie das theoretische Wissen über eine vernünftige Ernährung ohne viel Aufwand in die Praxis umgesetzt werden kann, eingegangen werden.

Referentin: Gertraud Huisinga, Diplom-Oecotophologin, Verbraucherzentrale Bremen

Termin: Donnerstag 24. April, 19.00 h
Ort: TURA Vereinszentrum

Anmeldung erwünscht

[Mehr]

Neue Kanukurse bei Tura

Kanus auf der Lesum

Beim Turn- und Rasensportverein (Tura) starten in Kürze neue Kanukurse: Anfängerkurse für Erwachsene beginnen
am 28. April, jeweils dienstags von 18 bis 20 Uhr sowie
ab 8. Mai, jeweils donnerstags von 18 bis 20 Uhr.

Die Kurse finden auf der Tura-Kanusportanlage in Bremen-Lesum, Am Lesumhafen 26, statt. Ebenfalls ab 8. Mai bietet Tura einen Anfängerkurs für Erwachsene am Grambker Sportparksee donnerstags in der Zeit von 18 bis 20 Uhr an. Ein Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche findet ab 19. Mai jeweils montags von 17 bis 19 Uhr am Sportparksee statt.

Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 50 Euro für Nichtmitglieder (für Kinder und Jugendliche 30 Euro) und 30 Euro für Mitglieder des Deutschen Kanu-Verbandes. Für Vereinsangehörige von Tura ist die Teilnahme kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung: Wiebke Hayen, Telefon: 0421/ 89814808 oder Lutz Steenken, 629260.

Gesundheit durch weniger Stress

Stress lass nach

"Stress lass nach!" heißt ein neuer Kurs zur Burnout-Prophylaxe bei Tura Bremen ab 13. Mai, jeweils dienstags von 19 bis 20.30 Uhr im Vereinszentrum am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße 60. "Wir wollen helfen, Stress zu erkennen, zu verstehen und zu bewältigen", lädt Kursleiterin Brigitte Karrasch zu acht Terminen ein. Gleichzeitig sollen die Gelassenheit gefördert und die Selbstheilungskräfte der Teilnehmer gesteigert werden.

An Kosten entstehen 120 Euro. Die Möglichkeit der Kostenübernahme durch die Krankenkassen oder die Anerkennung von Bonuspunkten besteht.

Anmeldungen können erfolgen über Telefon 61 34 10 oder per Mail (info@tura-bremen.de).

"Muldepiraten" gewinnen Tura-Volleyballturnier

Platz 5: Nord/Ost-Vereinigung
Platz 5: TURAs "Nord/Ost-Vereinigung"

Tura Bremen organisierte ein sportlich interessantes und stimmungsvolles Volleyball-Mixed-Turnier mit 15 Mannschaften in der Gesamtschule West. 14 Spiele mit einem Satz á neun Minuten hatten alle Teams zu bestreiten.

Die am weitest angereisten Gäste, die "Muldepiraten" aus Jeßnitz (Sachsen-Anhalt), gewannen den größten Pokal. Den zweiten Rang belegten die "Löhnis" aus Löhnhorst, dahinter platzierten sich die "Panu1" (Panzenberg United). Das Team vom Nachbarverein TV Bremen-Walle 1875 hatte im letzten Jahr gewonnen.

Die "Nord/Ost-Vereinigung" von TURA in der Besetzung Steve Bornhöft, Bastian Boll, Stefan Runge, Anne Langer, Steffi Magers und Franz Müller spielte lange oben mit, musste sich am Ende aber mit dem fünften Platz zufrieden geben.  [Mehr]

Tura-Senioren reisen nach Reit im Winkl

Die Seniorinnen und Senioren des Turn- und Rasensportvereins (Tura) bieten zehn Tage Urlaub in Reit im Winkl an. Vom 29. Mai bis 7. Juni beziehen die Turaner ihr Quartier im 3 Sterne "Hambergers Post Hotel", mitten im Zentrum des Ortes mit Blick auf das Kaisergebirge. Ein interessantes Programm mit Tagesausflügen nach Berchtesgaden, an den Achensee, nach Zell am See, nach Kitzbühel und vieles mehr wartet auf die Teilnehmer.

Die Anmeldung erfolgt über Jutta Ackermann, Telefon 6 16 36 19, bei der auch weitere Informationen zu Fahrten und Ausflügen erhältlich sind.

Tura-Jahreshauptversammlung zieht positive Bilanz

Zahlreiche Anerkennungen und Ehrungen für Tura-Sportler

Imke Turner Ehrenmitglied

Sehr zufrieden mit dem Verlauf der letzten Monate zeigten sich Präsidium und Mitglieder des Turn- und Rasensportvereins (Tura) auf der jüngsten Jahreshauptversammlung. Hohe Anerkennungen erhielten Sportlerinnen und Sportler des Vereins: Die aktuelle Taekwondo-Vizeweltmeisterin und mehrfache deutsche Meisterin Imke Turner wurde zur Sportlerin des Jahres gewählt.

Der Großverein im Bremer Westen verzeichnet derzeit 2760 Mitglieder, 130 Trainer und Übungsleiter und 17 Abteilungen. Die Beitragserhöhung im vergangenen Jahr wirkte sich nicht negativ auf die Mitgliederentwicklung aus. Vor allem im Gesundheitssport meldet Tura mehr Teilnehmer und mehr Mitglieder. Das Fitness-Studio hat sich zur größten Abteilung entwickelt. Allerdings seien die Grenzen des Wachstums durch ausgebuchte Räume und fehlende weitere Übungsleiter in Sicht, so der sportliche Leiter Gerd Schweizer.

Tura-Schatzmeister Bernhard Ernst legte den Finanzbericht des letzten Jahres vor. Die Versammlung entlastete Schatzmeister und Präsidium und stimmte anschließend dem Wirtschaftsplan in Höhe von 618.900 Euro zu. Als Kassenprüfer wählten die Mitglieder Monique Bonanni-Zöller, Vera Merten und Claus Lampe.

Ab sofort stellt Tura den Entwurf einer neuen Satzung für den Verein zur Diskussion. Gesellschaftliche Entwicklungen, Überlegungen zur Vereinsentwicklung und rechtliche Änderungen spiegeln sich in dem Dokument wider. Der Satzungsentwurf steht zum Download als PDF-Datei: www.tura-bremen.de/files/verein/Entwurf_Tura-Satzung2014.pdf

Die von Pressesprecher Ekkehard Lentz geleitete Versammlung ernannte zum Abschluss die Taekwondo-Spitzensportlerin Imke Turner zum Ehrenmitglied von Tura Bremen. Die amtierende Vizeweltmeisterin dürfte erneut die Fahrkarte für die im Herbst anstehenden Weltmeisterschaften in Mexiko gelöst haben.

[Mehr]

Heinz Baumer, bisheriger Vizepräsident Liegenschaften
Auf der Jahreshauptversammlung von Tura wurde Heinz Baumer, bisheriger Vizepräsident Liegenschaften (rechts), von Präsident Dirk Bierfischer herzlich verabschiedet, in der Mitte Karin Baumer. Foto: Ekkehard Lentz

Viel Spaß beim Boule-Einweihungsturnier: Sieben Turaner unter den ersten 20

Einweihungsturnier des Bouleplatzes

Bei bestem Frühlingswetter konnte der Turn- und Rasensportverein (Tura) 36 Boulespieler zum Erwachsenen-Einweihungsturnier des Bouleplatzes am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße begrüßen. Mit dabei die Vorsitzenden Uschi Wischeropp von den Boulern des BFFnL Bremen, Ulli Brülls (SG Findorff/SGF) und Hans-Christian Scherzer von der "Waller Mitte" sowie der für BV Ibbenbüren startende Bundesligaspieler Sylvian Raymon und der niedersächsische Kaderspieler Jascha Buchner (SGF). Die weiteste Anreise nahmen für das Turnier Sabine und Uwe Lange aus Sittensen in Kauf.

Auf dem anspruchsvollen Spielgelände trugen die Teilnehmer in Teams 3 gegen 3 insgesamt vier Runden in der Spielform Petanque - Supermêlée aus. Entsprechend des vorherigen Ergebnisses wurden die Mannschaften nach jeder Runde neu untereinander ausgelost.

Am Ende verblieben mit Ulli Brülls und Marion Schwarz (Tura) nur zwei Spieler ohne Niederlage. Brülls gewann aufgrund der knapp besseren Kugeldifferenz den vom "Steakhaus Jasmin" gestifteten Restaurant-Gutschein. Die beiden Turaner Dieter Köhler und Peter Schwarz folgten vor Pea Hellmann (SGF) und Walter Horn (Tura). Danach konnten sich erst die Favoriten Sylvian Ramon und Jascha Buchner platzieren. Mit Heinz Baumer (10. Platz), Andreas Gottlieb (12.) und Sven Katerbau (17.) schafften es drei weitere Turaner unter die ersten 20. "Ein prima Gesamtergebnis für unsere noch junge Boulegruppe", freute sich Turas sportlicher Leiter Gerd Schweizer. Zum ersten Mal bewährte sich auch das Tura-Organisationsteam mit Karin Peper, Renate Lampe und Karin Baumer.

files/angebote/Boule-Treff/Turnier140329-2a.jpg
36 Spieler nahmen am Einweihungsturnier des Bouleplatzes am Bert-Trautmann-Platz teil. Foto: Ronald Schnor

Gröpeliner Boulesaison eröffnet

Eröffnung Bouleplatz
Ortsamtsleiterin Ulrike Pala bei der Eröffnung

Mit einem vom Turn- und Rasensportverein (Tura) organisierten Programm wurde am letzten Wochenende der Winterzeit der Bouleplatz am Bert-Trautmann-Platz/Lissaer Straße vorgestellt. Die Initiatoren der Baumaßnahme, Gröpelinger Sportmeile, Gesundheitstreffpunkt West (GTP-West) und Tura hatten hierzu die Entscheidungsträger für die Finanzierung und den Bau des Platzes, Behördenvertreter und verschiedene Initiativen aus dem Bremer Westen eingeladen.

Rainer Possitt (GTP-West) und Peter Schwarz (Tura) stellten den Gästen die Beweggründe für den Bau, die Finanzierung und die bisherigen Aktivitäten auf dem Ende des letzten Jahres fertiggestellten Platz vor. Ortsamtsleiterin Ulrike Pala freute sich, dass es mit dem Bouleplatz gelungen sei, "an der Gröpelinger Sportmeile ein weiteres attrakives, sozial- und gesundheitlich orientiertes Angebot in Gröpelingen umzusetzen." Zum Ende der kleinen Eröffnungsfeier wagten sich die Gäste selbst an die Kugel, um eine Runde Boule zu spielen.

files/angebote/Boule-Treff/Eroeffnung_Spiel.jpg

Tischtennis-Jungen Pokalsieger Kreis Mitte: 4:3-Erfolg gegen Werder

Vincent Ho, Marc Baude, Alper Bicak (von links)

Im letzten Jahr musste sich das erste Jungen-Team von Tura noch mit dem zweiten Platz im Tischtennis-Kreispokal Bremen-Mitte begnügen. Nach der bisher sehr erfolgreichen Punktspielsaison in der Kreisliga war neben dem Aufstieg in die FTTB-Liga der Pokal das erklärte Ziel.

Im Finale bot sich die Herausforderung, den Verlust des Rückrundenspiels gegen SV Werder Bremen III wieder wettzumachen. Mit viel Kampfgeist und sehenswerten Ballwechseln holte Vincent Ho beim Stand von 3:3 den entscheidenden vierten Punkt und damit den verdienten Pokal.

 

 

 

Vincent Ho, Marc Baude, Alper Bicak (von links)


Nachwuchs Boule-Turnier – ein großer Spaß

files/angebote/Boule-Treff/BouleKinder140328.jpg
Auch die jüngsten Teilnehmer hatten viel Spaß beim Boule-Nachwuchsturnier am Bert-Trautmann-Platz. Foto: Peter Schwarz

Für Kinder und Jugendliche gab es aus Anlass der Vorstellung des Bouleplatzes ein Nachwuchsturnier. Die organisierende Tura-Boulegruppe hatte bei 20 Spielern zunächst leichte Probleme, wurden doch 60 kindgerechte Spielkugeln benötigt. Die Teilnehmerzahl von 20 erwies sich für den Spielplan des Turniers jedoch als perfekt. So konnten zehn Teams mit jeweils zwei Spielern gebildet werden. Jeder konnte bei 2:2 mit drei Kugeln spielen. Die Zuschauer, darunter Eltern und Großeltern sahen spannende und spielstarke Partien. Eine besser gespielte Kugel wurde gefeiert wie ein Tor beim Fußballspiel.

Fardin Yosufi und Kaneschka Sultani vor Arda Cebecioglu und Goncalo Pais gewannen das Turnier. Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer einen großen Pokal. Die Trophäen konnten aus dem Topf „Bremen macht Helden“ der Sparkasse in Bremen finanziert werden. Erst kürzlich wurde das Boule-Angebot von der Sparkasse als innovative Jugendarbeit ausgezeichnet.

Tura Tischtennis-Abteilung:

Neu: Ersatzzeiten wegen des Brandes in der Schule Fischerhuder Straße ab dem 1.4.2014

Wegen des Brandes in der Schule Fischerhuder Straße finden Training und Punktspiele zu geänderten Zeiten und in anderen Hallen statt.
Hier ist eine Übersicht zum Download als PDF-Datei (ca. 21 kB)

Gute Platzierungen für Tura beim "Piraten-Cup"

Gute Platzierungen für Tura beim "Piraten-Cup"
Turas Nachwuchs-Judoka beim "Piraten-Cup"

Bei dem Nachwuchsturnier des FTSV Jahn Brinkum konnten sich 13 Judoka von Tura sehr gut platzieren. Den ersten Platz bei dem Jungen-Wettbewerb belegten Mustafa Karabacak, Jonathan Varga, Meiko Jerome Frank und Agwu Ejemole. Den zweiten Rang erreichten Justus Danilo, Maurice Look, Miguel Schulz und David Lawson. An dritter Stelle platzierten sich Tom Ohlrogge, Max Wittenberg, Amon Tizian Woyack, Can-Malik Er und Noah Tristan Dupre.

Mustafa Karabacak und Jonathan Varga erreichten in ihrem ersten Wettkampf gleich die ersten Plätze. Mit wenig Technik, aber richtig angewendet, konnten sich beide Turaner sehr gut durchsetzen. Trotz einer Niederlage sicherte sich auch Meiko Jerome Frank durch die bessere Unterwertung einen ersten Platz. Agwu Ejemole musste sich im Finale mit seinem Vereinskameraden David Lawson messen und zeigte sich ihm in Brinkum stark überlegen. Auch Neueinsteiger Miguel Schulz konnte mit guter Technik begeistern.

Herwig Claußen verabschiedet sich als Boxtrainer bei Tura

Verabschiedung Herwig Claußen
Bei den Niedersachsenmeisterschaften in Verden wurde Herwig Claußen (mit Frau Jutta) nach 46 Jahren als Boxtrainer bei Tura Bremen in würdigem Rahmen verabschiedet. Foto: Oliver Janecke

Nach 46 Jahren beendete Herwig Claußen seine Tätigkeit als Boxtrainer von Tura Bremen. In würdigem Rahmen wurde Claußen bei den Niedersachsenmeisterschaften in Verden verabschiedet.

Der inzwischen 74-jährige Herwig Claußen kann auf eine lange Zeit im Dienste des Boxsports zurückblicken. Wie engagiert er bis zuletzt bei der Sache war, zeigte er zweimal in der Woche beim Boxtraining von Tura und bei zahlreichen Box-Veranstaltungen als Mitglied des Schiedsgerichts.

"Herwig Claußen hat für den Verein Box-Geschichte geschrieben. Ein großer Dank gilt auch seiner Frau Jutta für ihre jahrelange Unterstützung der Boxerinnen und Boxer von Tura", würdigte Tura-Präsident Dirk Bierfischer die Verdienste des langjährigen Trainers, der bei Tura weiterhin in der Walking-Gruppe am Mittwoch aktiv bleibt.  [Mehr]

Nordic Walking bei Tura

Bärbel Schumacher

Bärbel Schumacher, Nordic-Walking-Trainerin bei Tura;
Foto: Ekkehard Lentz


Die Tage bleiben länger hell, genau die richtige Zeit, um sich mit Nordic Walking wieder fit zu machen.

Jederzeit anfangen können Interessierte bei Tura Bremen montags in der Zeit von 16.30 bis 17.15 Uhr (für Einsteiger) und montags von 17.15 bis 18.30 Uhr (für Fortgeschrittene)

Treffpunkt ist das Tura-Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60. Trainerin Bärbel Schumacher betreut die Gruppen.

Weitere Informationen unter Telefon 61 34 10 oder per E-Mail info@tura-bremen.de.

Sportabzeichen ablegen bei Tura

Sportabzeichen

Die neue Saison hat begonnen

Rein in die Sportschuhe und los! Wer sich auf das Sportabzeichen vorbereiten möchte, kann sich an Tura Bremen wenden. Die Sportabzeichengruppe trifft sich jeden Mittwoch um 18 Uhr vor dem Vereinszentrum an der Lissaer Straße 60. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen.

Anmeldung und weitere Informationen bei Horst Thiel, Tel. 6162281, eMail h-d.thiel@nord-com.net, oder in der Tura-Geschäftsstelle, Telefon 61 34 10.

35 mal Pluspunkt Gesundheit für Tura

Pluspunkt-Logo

Der Deutsche Turnerbund in Frankfurt hat 35 gesundheitsfördernde Bewegungsangebote der Gesundheitswerkstatt von Tura Bremen mit den Siegeln "Pluspunkt Gesundheit.DTB" und "Sport pro Gesundheit" zertifiziert. Dabei handelt es sich um Kurse und Dauerangebote im Bereich Prävention und Rehabilitation.

Zu den Voraussetzungen für eine Zertifizierung gehören insbesondere die Qualifikationen und Weiterbildungen der Trainerinnen und Trainer sowie die Qualität der Räumlichkeiten für die jeweiligen Angebote.

Ausgezeichnet wurden die Angebote folgender Tura-Trainerinnen und Trainer: Jutta Ackermann, Samira Bouamaied, Stephanie Bürding, Brigitte Honnens, Elisabeth Kazenwadel, Roland Klein, Martina Kruck, Dagmar Röpke, Helma Rumphorst, Jasmine Schnock, Bärbel Schumacher und Sabine Vaje.